Aktuelles

Schwangerenberatung feiert 40jähriges Jubiläum

Das Team der Schwangerenberatung des SkF Essen-Mitte e.V. berät schwangere Frauen und ihre Partner in allen Fragen, die vor, während oder nach einer Schwangerschaft auftauchen.

„Die Schwangerenberatung gehört nach wie vor zum SkF in der Tradition der Verbandsgründerin Agnes Neuhaus, die sich Frauen und Mädchen in Konfliktsituationen und Notlagen angenommen hat. Die Mitarbeiterinnen der Schwangerenberatung sind immer am Puls der Zeit und wissen genau, welche Angebote Sinn machen – auch nach der Geburt“, so Annegret Flügel, Vorständin des SkF Essen-Mitte e.V., in ihrem Grußwort zum 40jährigen Jubiläum der Schwangerenberatung.

Tag des Ehrenamts 2022

Zusammen. Stark im Ehrenamt

Unsere Kolleg:innen von Caritas & Pastoral (Theresa Frye, Anna Isenberg und Thomas Kuta) sowie unsere Kollegin  Agnieszka Bitner-Szurawitzki für die verbandsübergreifende Koordination Ehrenamt haben mit Informationsständen am Ehrenamtstag 2022 teilgenommen und standen Interessierten bei Fragen zu unseren Projekten und zu unserer Arbeit als Ansprechpartner:innen zur Verfügung.

Nachruf auf Rosemarie Engels

Eine treibende Kraft für die Frauen und Mädchen dieser Stadt

Rosemarie Engels, langjährige Geschäftsführerin des Sozialdienstes katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. , ist in der Nacht zum 26. April im Alter von 75 Jahren verstorben.

Spatenstich in der Zwinglistraße

Neubau Kindertagesstätte Karlsson

Die Bauarbeiten der neuen Kindertagesstätte Karlsson haben begonnen. Heute fand der Spatenstich im Beisein von Oberbürgermeister Thomas Kufen statt. Die Kindertagesstätte wird vermutlich ab dem Spätsommer 2023 in vier Gruppen Platz für 83 Kinder bieten.

verabRedet im Aufbruch – starke Frauen in der katholischen Kirche

Neue Folge online!

Die neue Folge unseres Podcasts verabRedet ist online.  Anlässlich des Weltfrauentags geht es dabei nicht nur um Frauen, sondern auch um Veränderungen in der katholischen Kirche.

Mehr als ein Dach über dem Kopf

Positionspapier des SkF zur Wohnungspolitik aus Frauenperspektive

Die am stärksten ausgegrenzte Gruppe am Wohnungsmarkt sind Frauen mit Kindern in belasteten Lebenssituationen. Sie haben so gut wie keine Chancen auf dem angespannten Wohnungsmarkt und leiden besonders unter dem Mangel an bezahlbaren und geeigneten Wohnungen. 

Veranstaltungshinweis

MIGRA-FEM-Seminar zum Weltfrauentag

Anlässlich des diesjährigen Weltfrauentages widmet sich dieses Online-Seminar der Situation der Frauen in verschiedenen Teilen der Welt. Welche historischen Ereignisse, politischen Entscheidungen oder gesellschaftlichen Entwicklungen haben Einfluss auf die Lage der Frauen? Und wie verändert sich ihr Leben, wenn sie nach Deutschland umsiedeln?

Mehr Sorgearbeit – weniger Geld

Frauen in der Pandemie deutlich im Nachteil

Sowohl die unbezahlte Sorgearbeit im eigenen Haushalt als auch die bezahlte Arbeit in den Bereichen soziale Arbeit, Pflege, Gesundheit und Erziehung wird nach wie vor überwiegend von Frauen geleistet. Auf diese deutliche Schieflage zwischen den Geschlechtern macht der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) anlässlich des Equal Care Day am 01. März aufmerksam.

One Billion Rising 2022

Online Aktionen gegen Gewalt an Frauen

One Billion Rising ist eine weltweite Kampagne für Gleichstellung und ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Immer am 14. Februar, soll die weltweite Solidarität ausgedrückt werden - in diesem Jahr sind wir mit verschiedenen Online-Aktionen zum Thema Alltagssexismus dabei.

Ruheinseln im Alltag

Digitale Reise der Kurberatung und Familien- und Erziehungsberatung

Alle Frauen, die in einer Mutter oder Mutter-Kind Kurmaßnahme teilgenommen hatten, waren eingeladen, mit uns eine digitale „Reise zu den Achtsamkeitsmomenten des Alltags“ zu unternehmen. 

Internationaler Tag zur Beendigung von Gewalt gegen Sexarbeitende

Heute ist der Internationale Tag zur Beendigung von Gewalt gegen Sexarbeitende. An diesem Tag möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Gewalt gegen Sexarbeitende von Kunden, einem Intimpartner, der Polizei oder einem Fremden auf der Straße ausgehen kann. 

300 Ballons gegen Gewalt an Frauen

Bundeskriminalamt meldet erschreckende Zahlen

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen haben die Caritas-SkF-Essen gGmbH (cse) und der Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. (SkF) 300 Luftballons aufsteigen lassen, um auf das Thema aufmerksam zu machen.

Crashkurs Geburtsvorbereitung für Essener Mütter und Väter

Wie fühlt sich "Eltern sein" an?

Erstmals fand in einer der Kitas der Caritas SkF Essen / cse ein Crashkurs zum Thema Geburtsvorbereitung statt - durchgeführt von unserer Familienhebamme Mira Meyer. 

20 Jahre essenerBabyfenster

Großes Fest für Familien und Kinder

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des essenerBabyfensters gab es ein großes Sommerfest für die Familien und Kinder bei dem auch Oberbürgermeister Thomas Kufen zu Gast war. 

Telefonaktion zum Thema Alter, Pflege und Demenz

Unsere Kurberatung für pflegende Angehörige macht mit!

Wir leben in einer älter werdenden Gesellschaft, in der eine gute Versorgung wichtig ist. Damit ältere Menschen auch mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen ihr Leben so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt gestalten können, gibt es vielfältige Leistungen und Unterstützungsmöglichkeiten. Gut über bestehende Leistungsansprüche und ortsnahe Unterstützungsangebote informiert zu sein, ist auch für sorgende und pflegende Angehörige ein wichtiger Versorgungsgarant und Entlastungsfaktor in der Pflegesituation. Das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Westliches Ruhrgebiet bietet dazu eine Telefonaktion an.Am 23.09.2021, von 9:00 – 16:00 Uhr beantworten 10 Expertinnen und Experten aus dem Gesundheits- und Pflegewesen Ratsuchenden all ihre Fragen. 

Unbürokratische Hilfe für Betroffene der Hochwasser-Katastrophe

Spendenaufruf für Hilfe in Essen

Die Caritas-SkF-Essen gGmbH beteiligt sich an der Hilfe für Opfer der aktuellen Hochwasser-Katastrophe in Essen. Es wird um Spenden gebeten, um Betroffenen schnell und unbürokratisch zu helfen.

Neue Kontaktmöglichkeit für Frauen

Mail-Adresse frauen-fragen@cse.ruhr für alle Fragen

Unter frauen-fragen@cse.ruhr können Frauen alle Fragen stellen, die sie bewegen. Egal, ob es um Unterstützung geht oder die Frage, ob es in der Nähe ein Frauentreff oder einen Sprachkurs gibt... 

Neue Videoreihe: Blickpunkte

Herausforderungen für Familien in der Pandemie

Familien stehen in der Pandemie vor besonderen Herausforderungen. Unsere neue Videoreihe gibt Tipps, um die Situation zu entlasten und stellt Angebote und Expert:innen vor, die Unterstützung für Familien geben können.

Hilfstransport nach Moria ist auf dem Weg

Frauen für Frauen – Licht für Frauen in Moria 2

Wir haben bereits davon berichtet, dass die Situation in Moria menschenunwürdig ist und die Zustände katastrophal. Jedoch sind es die Frauen, die hier in besonderer Weise gefährdet sind. Da es nach wie vor wenig Strom gibt, gibt es auch kaum Licht. Das führt dazu, dass sich die Frauen nachts nicht auf die Toilette trauen, aus Angst vergewaltigt zu werden.

Mutter-Kind-Kur

WAZ berichtet über unsere Kurberatung

Viele Mütter sind in der Pandemie ausgelaugt. Hier kann eine Mutter-Kind-Kur Abhilfe schaffen. 

Tätigkeitsbericht 2018-2020

Unser erster gemeinsamer Tätigkeitsbericht ist online!

Wir blicken zurück auf die letzten drei Jahre und zeigen unsere Highlights, Neueröffnungen, Gesichter und Standorte.  

Es reicht

Statement zum aktuellen kirchlichen Geschehen

Zum aktuellen kirchlichen Geschehen gibt der SkF Gesamtverein folgendesStatement ab:Das Kölner Gutachten zum Umgang mit sexuellem Missbrauch im Erzbistum belegt ein verstörendes System der Tabuisierung von Sexualität, des Missbrauchs von Macht und der gezielten Vertuschung. 

Weltfrauentag 2021

In diesem Jahr findet der Weltfrauentag online statt und auf dem Schreibtisch unserer Mitarbeiterinnen.  

One Billion Rising 2021

Wir tanzen (online) mit!

Auch in diesem Jahr sind wir bei One Bilion Rising dabei – Mitarbeiter:innen und Klient:innen tanzen mit Abstand in kleinen Gruppen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen. 

FRAUEN FÜR FRAUEN

Aktion für die Frauen in Moria2

Wir brauchen Unterstützung - spenden Sie, damit wir 1000 Workingda Powerbank Solar Ladegeräte zu den Frauen auf Lesbos schicken können!

NEIN zu Gewalt an Frauen!

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25.11.

Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen wollen wir ein Zeichen setzen und auf das Thema aufmerksam machen. Alle Frauen, die Gewalt erfahren haben, können sich an unsere verschiedenen Beratungsstellen wenden und erhalten dort Unterstützung. 

SkF fordert Evakuierung junger unbegleiteter Flüchtlinge aus Lebos

Hilfstransport mit Medizingeräten gestartet

Wir freuen uns sehr über den zweiten Hilfstransport mit dringend benötigten Medizingeräten nach Lesobs, der vom Caritasverband für die Stadt Essen, der Initiative „Ein Herz für Moria“, der Caritas Flüchtlingshilfe und verschiedene Sozialträger sowie Unternehmen für die geflüchteten Menschen auf der griechischen Insel Lesbos auf den Weg gebracht wurde. 

30 Jahre Kindertagespflege in Essen

Das Kind im Mittelpunkt

Seit 30 Jahren vermittelt, begleitet und qualifiziert der SkF (ab Sommer 2018 die SkF-Tochter cse) Kindertagespflegepersonen in Essen. Begonnen hat alles am 1. August 1990 mit der Fachberaterin Monika Thobe, welche die Idee der Kindertagespflege als eine der Pionierinnen in Essen implementiert und etabliert hat. 

Pflegende Angehörige erreichen ihre Belastungsgrenzen

Kurberatung informiert über mögliche Kuren

Die Kurberatungsstelle des Sozialdienstes katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. (SkF) informiert über Beantragung, Finanzierung und Versorgung der zu pflegenden Angehörigen während der Kur. 

Herzlich willkommen

Faye Matzke neue Vorstandsrferentin

Faye Matzke ist seit Juli 2020 neue Vorstandsreferentin des SkF. 

Sozialdienst katholischer Frauen 
Essen-Mitte e.V.
Dammannstraße 32 – 38
45138 Essen

Tel: 0201 – 319375-600
E-Mail: info@skf-essen.de